fbpx
unidice logo in schwaraz mit türkisem punkt
WIR SIND VOM 30. SEPT - 2. OKT AUF DER MODELL-HOBBY-SPIEL 2022 LEIPZIG - ERLEBT DEN UNIDICE LIVE  |  WIR SIND VOM 30. SEPT - 2. OKT AUF DER MODELL-HOBBY-SPIEL 2022 LEIPZIG - ERLEBT DEN UNIDICE LIVE  |  WIR SIND VOM 30. SEPT - 2. OKT AUF DER MODELL-HOBBY-SPIEL 2022 LEIPZIG - EXPERIENCE THE UNIDICE LIVE  |  WIR SIND VOM 30. SEPT - 2. OKT AUF DER MODELL-HOBBY-SPIEL 2022 LEIPZIG - ERLEBT DEN UNIDICE LIVE  |  WIR SIND VOM 30. SEPT - 2. OKT AUF DER MODELL-HOBBY-SPIEL 2022 LEIPZIG - ERLEBT DEN UNIDICE LIVE  |  WIR SIND VOM 30. SEPT - 2. OKT AUF DER MODELL-HOBBY-SPIEL 2022 LEIPZIG - ERLEBT DEN UNIDICE LIVE  |  WIR SIND VOM 30. SEPT - 2. OKT AUF DER MODELL-HOBBY-SPIEL 2022 LEIPZIG - ERLEBT DEN UNIDICE LIVE  |  WIR SIND VOM 30. SEPT - 2. OKT AUF DER MODELL-HOBBY-SPIEL 2022 LEIPZIG - ERLEBT DEN UNIDICE LIVE  |  WIR SIND VOM 30. SEPT - 2. OKT AUF DER MODELL-HOBBY-SPIEL 2022 LEIPZIG - ERLEBT DEN UNIDICE LIVE  |  WIR SIND VOM 30. SEPT - 2. OKT AUF DER MODELL-HOBBY-SPIEL 2022 LEIPZIG - ERLEBT DEN UNIDICE LIVE

Was für ein Spiel ist "Cyberrun"?

Cyberrun ist ein “kooperatives Spiel mit einer Mischung aus Tüftelei, Strategie und Glück.”(Rando, Game Developer).

Cyberrun ist ein futuristisches Spiel mit Roguelike-Einflüssen, so dass sich jeder Run anders anfühlt. Mit jedem weiteren Run bekommt man mehr Einblicke und taktisches Geschick, um sich seinen Weg durch Aliens und Cyberpunk-Feinde durchzukämpfen.” (Nils, Game Designer)

„Ich würde Cyberrun als ein futuristisches, aufregendes, taktisches Game bezeichnen, das den unidice als eine neue Art von Gaming Konsole verwendet, das einen unmittelbar in die Spielwelt zieht. Dank der intuitiven Steuerung kombiniert mit digitalen Displays.“(Cynthia, Konzept-Künstler)

Dieses spannende Sci Fi-Spiel, das man als Einzelspieler oder im Ko-op spielen kann, ist derzeit in der Spieltestphase. Hören wir nun direkt von unidice Team (Isabella, Cynthia), Leonardo(Künstler) und Nils&Rando von Extra Nice, wie es zum allerersten unidice Sci-Fi Spiel Cyberrun kam!

Was war die erste Idee hinter Cyberrun?

Isabella (Spielentwicklerin):
„Mit Cyberrun wollte ich ein Spiel erschaffen, dass den unidice glänzen lässt. Und meiner Meinung nach ist der beste Weg das zu zeigen über Hybrid Spiele – Mit dem unidice als Spielleiter.

Da ich persönlich kooperative Spiele bevorzuge, habe ich mich für ein Ko-op Spiel entschieden. Außerdem benutzt man für das gesamte Team nur einen einzigen Lebenspunkte-Pool. Das eliminiert nämlich die Möglichkeit, dass ein Spieler stirbt und dann gelangweilt warten muss, bis das Team die Mission beendet hat.

Die Basis der Spielmechanik bestand darin, die richtigen Icons in der korrekten Reihenfolge zu würfeln. Spieler sollten dadurch in der Lage sein den Gegnern Extra-Schaden oder -Effekte hinzuzufügen.

Auf diesen ersten Konzepten basierend, habe ich dann ein Software-Programm geschrieben um alles auszubalancieren und Millionen von möglichen Spielabläufen zu simulieren.“

Wie sind die Spielentwickler von unidice auf Extra Nice getroffen?

Isabella: Die Spieltestphase hat zwar viel Spaß gemacht, aber bald wurde mir klar, dass in dem Spiel noch sehr viel mehr Potential steckte. Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt viel zu tun – Ich hatte mein Studium noch nicht beendet. Daher war ich sehr froh meine ersten Gedanken und Spielkonzepte an die Spielentwickler und -Designer von Extra Nice weitergeben zu können.

Nils(Game designer): Als ich und Rando den Pitch auf der Website gesehen hatten, waren wir als Spielentwickler sehr enthusiastisch gegenüber den neuen Möglichkeiten. Also haben wir uns mit Isabella darüber unterhalten und einige eigene Ideen dazu vorgestellt. Isabella war begeistert und hat uns die kreative Freiheit gegeben diesen nachzugehen und daraus Mockups und Designs zu machen. Wir mochten das Potential, das in den verschiedenen Strategien und der Wiederspielbarkeit lag. Mit verschiedenen Upgrades und Gegenständen würde sich jeder Run einzigartig und anders anfühlen.

Cyberrun mobile phone character select with UI mockup and unidice in foreground

Was ist das Interessanteste an den Cyberrun Spielmechaniken?

Nils: Zum Einen macht die Art und Weise, mit der man Kämpfe ausführt, Cyberrun zu einem coolen Spiel. Jeder Gegner hat seine eigene Reihe an Aktionen, die er ausführt. Diese werden mit Hilfe der Begleiter-App auf dem Tablet oder Mobile Display angezeigt und geben einen Einblick, was als nächstes kommt. Die Spieler können gegnerische Aktionen abbrechen und die Aktionsreihenfolge verändern, indem sie spezifische, passende Kategorien nutzen. Man kann miteinander beraten, ob man eher bei der gewürfelten, aktuellen Waffe bleibt oder neu würfelt um bestimmte Kategorien auszulösen, was super interessant ist!

Rando: Aus Spielentwicklersicht ist das Inventarkonzept ein interessantes Feature, aus dem jeder Spieler zieht, wenn sie den unidice im Kampf würfeln. Es ist, als ob man mit einem Würfeldeck spielt.  Die dritte Spielmechanik, die mir in den Sinn kommt, wäre das Augmentationssystem. Jede Augmentation, für die sich ein Spieler entscheidet, ändert wie ein indivualisierter Charakter funktioniert und setzt ihn somit vom Rest der Gruppe ab.

2 characters from Cyberrun in turnaround and concept art view

What is the concept of the world and its characters?

Cynthia(Konzeptdesignerin): Das erste, was mich inspiriert hat, war Leonardos Konzeptdesign einer außerirdischen Elfin. Ich war daher sehr erfreut, als man mich gebeten hat dabei zu helfen eine interessante Alienwelt mit zu konzipieren. Natürlich gehören zu einer Sci-Fi Welt auch Roboter dazu. Alle Spielentwickler stimmten darin überein, dass Roboter ein absolutes Muss sind! Des Weiteren habe ich auch versucht die Welt offen genug zu gestalten, dass man den Hintergrundgeschichten der einzelnen Rassen in Zukunft weiter nachgehen kann!

Leonardo(Künstler): Wir wollten die Charakterklassen aus Cyberrun mit so viel Details und so interessant wie möglich gestalten, ohne ihnen zu viele besondere Merkmale zu geben. Auf diese Art sollten die Spieler die Option haben sich eigene Geschichte und Hintergrund vorzustellen.

Rando: Die Klassen repräsentieren was für unterschiedliche Spezies die Welt bewohnen – von regulären Menschen bis hin zu außerirdischen Mutanten. Eine der Spezies ist ein Symbiont, der mit Menschen und anderen Spezies eine Symbiose eingeht und ihnen psychische Fähigkeiten verleiht und plötzliche Mutationen bewirken kann

Nils:  Als Spieldesigner ist es super interessant, dass die meisten Builds von Anfang an machbar sind.  Dennoch sind die Klassen gut voneinander unterscheidbar, was den Ton für Early bis Mid Game setzt.  Ich denke dass die verschiedenen Rassen und Typen dem Spiel eine Menge Flair verleihen, sowohl aus Gameplay als auch aus Story-Perspektive.

Was sind eure Lieblingscharaktere in Cyberrun?

Character classes Arms pilot, combat medic and Brute from Cyberrun standing close to each other

Leonardo: Die Sanitäter sind die Klasse, mit der ich am meisten Spaß hatte. Ich denke sie haben auch die interessanteste Form von allen. Sie sind rund, aber stämmig gebaut, was toll bei einem Support Charakter ist.

Rando: Mein Lieblingskonzept ist derzeit der Drone Operator. Selbst eine Maschine, kann diese Klasse andere Dronen fernsteuern, die einem im Kampf assistieren.

Nils: Ich denke aus der Perspektive eines Grafikers wäre mein Favorit auch der Drone Operator. Spieltechnisch würde ich allerdings in RPGs wahrscheinlich eher meine bevorzugte Rolle spielen: die Hacker oder Utility Klasse.

Cynthia: Ich liebe die ungewöhnliche Form der Sanitäter und das Design des Drone Operator. Allerdings spiele ich normalerweise eher aggressive Klassen wie den Brute!

Isabella: Mit hat es am meisten das Design der Runner angetan, aber von der Spielweise her würde ich Hacker nehmen – Ich spiele IMMER Hacker in Pen&Paper Spielen!

Game classes Runner and Hacker standing close to each other
question mark over footage from different games in development

Gibt es weitere unidice Projekte, auf die wir uns noch freuen können?

Rando: Ein weiteres unidice Spielkonzept, mit dem ich mich derzeit beschäftige, ist ein schnelles Survival Game, bei dem es ums Looten geht. Kurz gefasst, muss man in diesem Spiel Ressourcen in einer vor Zombies wimmelnden Stadt sammeln. Eine andere Idee für den unidice ist ein Dungeon Crawler mit Puzzle-Elementen. Allerdings ist dieses Konzept noch im Anfangs-Stadium, daher kann ich noch nicht sehr viel dazu sagen.

Nils: Wir probieren uns derzeit auch an Dungeons & Dragons Puzzles, die den unidice als All-in-One Puzzle nutzen. Escape Rooms gehören definitiv auch zu unseren Inspirationen für diese Spielerfahrung.

Cynthia: Ich arbeite derzeit zusammen mit Isabella an einem süßen Hexagon-Brettspiel. Das  ist das erste Tabletop Spiel, das speziell für den unidice entwickelt wird. Für uns ist das Feedback der unidice Community sehr wichtig ist. Und als wir so viele positive Reaktionen für das Mockup-Bild von diesem imaginären Spiel bekommen haben, haben wir uns dazu entschieden, es zur Realität werden zu lassen!

Was hältst du als Spielentwickler davon, wie sich Cyberrun entwickelt hat?

Isabella: Die erste Spielidee war sehr viel simpler als die heutige Version. Extra Nice hat das Spiel etwas  neu konzipiert, so dass es komplexer wurde, aber auch automatisierter. Sie haben es geschafft meinem ursprünglichen Konzept treu zu bleiben, eine Gruppe von „Runnern“ zu spielen, deren Mission es ist Unterweltbosse zu besiegen und dem Spiel noch eine eigene Note verliehen. Ich denke die Spielentwickler von Extra Nice machen ihren Job fantastisch und bin sicher, dass das Spiel Cyberrun der unidice Community eine Menge Spaß bieten wird!

Bist du Spielentwickler?

Dann gibts hier ein kleines Update zu unserem unidice SDK: Wir arbeiten derzeit an der Unity Integration, so dass der unidice direkt in Unity getestet werden kann und die Builds zu Android und iOS sind auf Geradlinigkeit ausgerichtet!

laptop with unidice SDK mockup

Das unidice Online-Marketing zur Erschließung des US-Marktes wurde vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mit rund 20T€ gefördert. (Export Bayern 3.0 – Go International)

Das unidice Online-Marketing zur Erschließung des US-Marktes wurde vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mit rund 20T€ gefördert. (Export Bayern 3.0 – Go International)