fbpx
unidice logo in schwaraz mit türkisem punkt
11. - 13. NOV SPIELWIESN MÜNCHEN HALLE 4 STAND 4-A22 - ERLEBE DEN UNIDICE LIVE  |   11. - 13. NOV SPIELWIESN MÜNCHEN HALLE 4 STAND 4-A22 - ERLEBE DEN UNIDICE LIVE  |   11. - 13. NOV SPIELWIESN MÜNCHEN HALLE 4 STAND 4-A22 - ERLEBE DEN UNIDICE LIVE  |   11. - 13. NOV SPIELWIESN MÜNCHEN HALLE 4 STAND 4-A22 - ERLEBE DEN UNIDICE LIVE  |   11. - 13. NOV SPIELWIESN MÜNCHEN HALLE 4 STAND 4-A22 - ERLEBE DEN UNIDICE LIVE  |   11. - 13. NOV SPIELWIESN MÜNCHEN HALLE 4 STAND 4-A22 - ERLEBE DEN UNIDICE LIVE  |   11. - 13. NOV SPIELWIESN MÜNCHEN HALLE 4 STAND 4-A22 - ERLEBE DEN UNIDICE LIVE

Die 5 beliebtesten Würfelspiel-Mechaniken aller Zeiten

unidice with logo on a pile of dicedice
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Würfelspiele -einTeil der Menschheits-Geschichte

Würfespiele sind seit langem schon eng verbunden mit der Geschichte der Menschheit. Sie wurden seither nicht nur zur unterhaltung, sondern auch für Weissagungen und sogar als Lermittel genutzt. Die Geschichte des Würfels kann geht auf mehr als 3000 v.Chr. zurück, von der ägyptischen Dynastie bis hin zu der griechischen Antike und sogar China. Werfen wir nun einen Block auf die beliebtesten Würfelspiele und wie sie sich zu den heutigen Würfeln entwickelt haben, wie wir sie heute kennen!

5. Würfelpoker: Kenne deine Würfelhierarchien!

Wie man Würfelpoker auf dem unidice spielt

Als erstes stellen wir hier Würfelpoker vor, einen Klassiker unter den Würfelspielen, der auch heute noch zu den Favoriten gehört. Die Vorbereitungen? Simpel: Du brauchst einfach nur fünf Würfel. Alles, was du wissen musst: Sieben Würfelpoker-Kombinationen.

 

Regeln:

Jeder Spieler darf insgesamt dreimal würfeln und kann dabei beliebig viele Würfel für den nächsten Wurf erneut würfeln. Ziel des Spiels ist es, die höchste Würfelpoker-Kombination zu würfeln.

Viele sind mindestens einmal im Laufe ihres Lebens auf dieses altbekannte Spiel getroffen. Eine der beliebtesten Würfelpoker-Varianten ist verdecktes Würfelpoker – mit jeder Menge Bluff-Spaß! Während seiner Runde kündigt man an, welche Kombination man gerollt hat -und die anderen Spieler müssen raten, ob man blufft oder nicht.

Sogar Reiner Knizia, ein bekannter deutscher Spieldesigner, greift immer wieder gerne auf Würfelpoker-Mechaniken zurück, wie in seinem Spiel Los Banditos. Unter anderem wird Los Banditos auch als App für den unidice – den digitalen Würfel -rauskommen. Nur dass man statt fünf Würfel fünf digitale Screens nutzt, von denen jeder einen eigenen Würfel simuliert.

4. Würfelspiele, bei denen man punkten muss!

scoreboard for dice games like yahtzee

Eine andere beliebte Würfelspiel-Variante: Würfel-Kombinationen in Verbindung mit einem Punkte-Wertesystem. Wie man an dem obigen Beispiel sieht, geht es bei diesen Systemen darum die meisten Punkte am Ende zu bekommen. Die meisten dieser Würfelspiele nutzen fünf bis sechs Würfel, mit denen man die Gewinner-Würfelkombos erwürfeln muss. Zusätzlich muss man dabei allerdings bedenken, dass man mit jeder Würfelkombination nur einmal punkten kann. Simple Zusatz-Regeln wie diese können bereits die klassische Würfelerfahrung um strategisches Denken bereichern.

3. Würfelspiele, wo es um Alles oder Nichts geht!

Weitere beliebte Würfelspiele können sich allerdings komplett anders als Würfelpoker anfühlen. In Würfelspielen, bei denen man Würfe verpatzen kann, darf man oft so oft würfeln, wie man mag, aber es gibt da einen Haken: Man verliert sämtliche Punkte, die man in seiner Runde angesammelt hat, sobald man keine bewertete Würfelkombination würfelt. Der Gewinner? Wer auch immer als erstes auf fünf- oder zehntausend Punkte schafft. Extra-Regeln können das Spiel weiter aufpeppen, wie zum Beispiel sich an den vorigen Spieler anzuschließen und seine Würfel weiterzuwürfeln-natürlich mit höherem Patzer-Risiko!

Die Patzer-Würfelmechanik hat viele Würfelspiel-Designer dazu inspiriert ihre eigene Variante dazu zu entwickeln mit ergänzenden Regeln. Zum Beispiel kann man sich ein Szenario dazu ausdenken, wie zum Beispiel eine Armee anheuern, die stark genug ist um eine schreckliche Bedrohung abzuwehren. Eine Bedrohung, die auch durch einen Extra-Würfel ins Spiel gebracht werden kann. Andere Möglichkeiten die Spielregeln zu erweitern ist es Spielcharaktere mit Fähigkeiten einzusetzen, welche die Würfel manipulieren können -zum eigenen Vorteil oder Schaden der anderen Spieler!

Top Dice Neuheit! Knizia bringt Würfelspiele ins Jahr 2023 mit "Caesar"!

Caesar von Knizia

Das neueste Knizia Würfelspiel bringt die alten klassischen Varianten auf ein neues Level. Caesar, das speziell für den unidice rausgebracht wird, macht sich teils Wertesystem-Mechaniken zunutze. Aber Knizia bringt noch seine eigene Ideen mit ein – er ergänzt nämlich Würfelzahlen um zwei weitere Würfelergebnis-Typen: Senatoren und Schwerter! Um zu gewinnen, muss man verschiedene Würfelergebnisse miteinander kombinieren. Um es kurz zu halten: Man kann entweder den diplomatischen Weg gehen und sich die höchste Position erkaufen oder seine Waffen ziehen um Caesar zu werden! Definitiv ein lustiges Würfelspiel für den unidice, auf das wir uns bald freuen können.

2. Lass die Würfel deine Aktionen, Ressourcen und Begegnungen entscheiden

In den letzten Jahren hat sich sehr viel in der Welt der Tabletop- und Brettspiele getan. Spielentwickler denken sich immer wieder neue, innvoative Würfelspiel-Mechaniken aus. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten Würfel einzusetzen – für Bewegung, Ressourcen, Ereignisse, Kämpfe und vieles mehr! In den neuesten Varianten werden Würfel sogar direkt auf dem Brettspiel genutzt, als Figuren, Aktionen oder Fähigkeiten.

Noch mehr Würfel-Neuigkeiten

Human Punishment- The Beginning“ hat bereits seinen eigenen Würfel-Skin mit den passenden Sci-Fi Grafiken als digitales Würfelset! Dieses Social Deduction 2.0 Spiel nutzt Würfel um auszuwürfeln, wo bestimmte Gegner auftauchen und sie als nächstes zuschlagen. Ein episches Brettspiel mit Mehrwert kombiniert mit den grafisch passenden Würfelset, das jedes Match zu einem neuen Erlebnis macht.

Und dieses Spiel ist nur eines von vielen, die sich der digitalen Würfel-Revolution anschließen! Jede Menge Spieldesigner haben bereits Interesse daran gezeigt den unidice in ihre eigenen Spiele zu integrieren und kommen mit jeder Menge eigener neuen Ideen mit dem Würfel neue Spielerfahrungen zu erschaffen.

unidice skin for Human Punishment- The Beginning

Würfelspiele mit Piktogrammen und Symbolen

unidice board with cute tile game render
ein noch unbenanntes Würfelspiel

Im goldenen Zeitalter der Tabletop-Würfel, greifen Spieldesigner auch mal auf traditionelle Würfel zurück – mit Piktogrammen und Symbolen- Statt einfache Zahlen zu verwenden, helfen Bilder dabei das Spiel intuitiver zu gestalten und gleichzeitig eine visuelle Verbindung zum Spiel herzustellen. Einige nutzen sogar Piktogramme als Schlüsselelement ihres Würfelspiels.
Ein sehr bekanntes Beispiel wären Geschichten-Würfel. Dabei zeigen die Würfelseiten unterschiedliche Bilder, die man als Inspiration dafür nutzt um einzigartige Geschichten gemeinsam mit Freunden und Familie zu erzählen. Andere Varianten nutzen Piktogramme um unterschiedliche Aktionen darzustellen, die man im Spiel verwenden kann. Die erwürfelten Aktionen zeigen, welche Optionen einem Spieler zur Verfügung stehen, wie zum Beispiel Angriff, Bewegung, Verteidigung, Beschwörung und mehr.

kleiner Hinweis für Würfel-Fans

Falls Würfel-Fans mehr als nur Piktogramme beim Würfeln erleben wollen, ist der unidice mit seinen Screens mit 240px x 240 px Auflösung eine neue Alternative. Man kann immer passende Grafiken für Brettspiele auf einen digitalen, individualisierbaren Würfel hochladen um die visuelle Würfelerfahrung auf ein neues Level zu bringen! Außerdem können Game-Designer neue Würfelmöglichkeiten nutzen, da der unidice auf seinen Displays auch physisch nicht mögliche Würfel simulieren kann. 
Du kannst auf unseren unidice skinworlds einen ersten Eindruck bekommen, was für Grafiken für den Würfel erhältlich sein werden. Oder du kannst dir die ersten künstlerischen Erfahrungen im Artikel “ 3 Topp Tipps für Künstler, wie man eigene Würfelsets erstellt“ mal anschauen, wenn du selbst Würfel-Sets gestalten möchtest.

1. Polyhedral Würfel trifft RPG-Abenteuer

Wie viele bereits wissen, haben Polyhedral Würfel eine Menge Aufmerksamkeit auf sich gezogen, seit Fantasy-Rollenspiele Würfel mit unterschiedlichen Anzahlen an Würfelseiten nutzen. Der W20 ist bereits einer der Hauptmerkmale der TTRPG Industrie geworden. Die vielseitig anwendbaren Würfel können alles simulieren . von Schwertkämpfen, mächtigen Zaubern bis hin zu einfachen Ereignissen, wie zum Beispiel ob du nach einem Trinkgelage am nächsten Tag mit einem Kater aufwachst.

Man kann den Spielablauf grob in zwei Teile aufteilen: Rollenspiel und Kampf. Die Idee Polyhedral-Würfel für Kämpfe zu verwenden ist allerdings nicht neu. Sie wurden bereits vorher als Lehrmittel genutzt um Kriegsszenarios zu simulieren. Aber TTRPG Würfel entscheiden noch mehr, nämlich die Folgen dessen, wozu sich die Spieler im Rollenspiel entscheiden. Man würfelt dabei Tests und muss entweder höher oder niedriger als einen vorher bestimmten Wert würfeln um einen Test zu bestehen oder zu scheitern. Spieler suchen sich am Anfang Eigenschaften, Talente oder Fähigkeiten aus um ihre Würfel-Chancen zu verbessern. Wegen des Zufallselements fühlt sich Rollenspiel oft wie improvisiertes Theater an – geleitet von einem Spielleiter. Der Charme dieser Art von Würfelspiel liegt in den unerwarteten, spannenden Interaktionen, die zu einem unvergesslichen Abenteuer für die Rollenspiel-Gefährten werden kann, während sie die Spielwelt erleben. Gemeinsam.

Kämpfe schließen oft viele komplexe Würfel-Regeln mit ein und einige Rollenspieler nutzen auch Brettspielkarten um eine visuell fesselnde Erfahrung für die Spieler zu schaffen. Es gibt unendliche viele Wege einzigartige Spielabenteuer zu schaffen, weshalb diese Nische sich heute nicht mehr nur auf Fantasy beschränkt. Sci-Fi, Steampunk, japanische Rollenspiele mit intuitiven Würfelmechaniken, Detektiv-Episoden und Gesellschaftsbasierende Kampagnen: So lange es Fantasie gibt, kann jede Geschichte in der Pen&Paper Welt einen Platz finden.

Und der nächste Schritt der Würfelspiel-Evolution?

Wie sich für Würfel-Liebhaber rausstellt, kann nichts den Spaß von Würfeln ersetzen, die immer für eine gute Überraschung auf dem Spieltisch sorgen. Und jetzt, im Zeitalter der Digitalisierung, erfährt der Würfel einen neuen Upgrade- den unidice. Ein programmierbarer, individualisierbarer Smart-Würfel erweitert nicht nur die visuellen Möglichkeiten von Würfelspielen, sondern führt auch neue haptische Funktionen ein – wie zum Beispiel Tilt, Rollen, Schütteln und Drehen. Der unidice kann mit seinem Lagesensor sogar oben und unten unterscheiden. Nun stellt euch vor, wie es wäre eine Würfel entweder zu schütteln oder zu würfeln und damit unterschiedliche Spielsituationen auszulösen. Diese Funktionen werden sicher viele Spielentwickler dazu inspirieren neue Wege zu finden mit Spielen zu interagieren.

Das unidice team arbeitet derzeit unter anderem an einer Pen&Paper App für den unidice, um Rollenspiele zu verbessern. Regeln automatisieren und direkt in Würfelergebnisse mit einbauen wird auf jeden Fall eine immersivere Spielerfahrung sowohl für erfahrene Spieler als auch Einsteiger schaffen. Außerdem kann sich die Spielwelt auf noch viel Weiteres freuen, denn GIF-Animationen auf Würfel-Displays und Sounds auslösen sind mit dem unidice auch möglich! Die Digitalisierung des Würfels eröffnet der Spielwelt auf jeden Fall neue, bisher unvorstellbare Dimensionen!

Share article

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Newsroom

Die neuesten Nachrichten und Updates, direkt von unidice.

Das unidice Online-Marketing zur Erschließung des US-Marktes wurde vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mit rund 20T€ gefördert. (Export Bayern 3.0 – Go International)

Das unidice Online-Marketing zur Erschließung des US-Marktes wurde vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mit rund 20T€ gefördert. (Export Bayern 3.0 – Go International)